Werner Cee (Germany)

Werner Cee

*_geb. 1953 in Friedberg, Deutschland
Studium an der Hochschule für Bildende Kunst, Frankfurt/ Main
Autodidakt als Musiker und Komponist
Lebt in Wetzlar, Hessen. ][
Ausstellungen [Auswahl]
· Ausstellungen/ Festivals/ Aufführungen :
· 1989 MultiMediale 1, ZKM Karlsruhe
· 1991 Feedback, Akademie Schloß Solitude, Stuttgart; Mit Ulrik Spies
· Württembergischer Kunstverein Stuttgart
· “Tage für Neue Musik”, Stuttgart
· 1992 Badischer Kunstverein Karlsruhe
· Schauplatz zeitgenössischer Kunst, Wien
· 1993 “Interface 2”, Hamburg
· Festival der Regionen Oberösterreich
· 1993 “Prix Ars Electronica”, Linz
· 1995 Interimsgalerie, München
· 1995 “After All the Jets are in Their Boxes and the Clowns have All Gone to Bed”, Unterkirche der Evangelischen Stadtkirche, Karlsruhe
Auszeichnungen und Stipendien
· 1991 Preisträger des Bundeswettbewerbes “Musik kreativ”
· 1993 “Lobende Erwähnung”, Prix Ars Electronica, Linz
· 1993 Auszeichnung, “Bourges Prix de musique électronique experimentale”, Frankreich
· 1995 Auszeichnung, “Acustica International”, Studio Akustische Musik, WDR Köln

·1990-91 Stipendium, Akademie Schloß Solitude, Stuttgart
· 1995 Gastkünstler, ZKM Institut für Bildmedien, Karlsruhe

Werner Cee participates in

  • SoundLAB
  • Edition I
    curated by Melody Parker-Carter